Thymian – nicht nur für die Küche – ca. 50 Samen

2,49 

50 Samen Thymian zum selbst aussähen. Aus der mediteranen Küche ist Thymian neben den anderen Gewürzen wie Basilikum, Rosmarin und Oregano ein Klassiker und nicht mehr wegzudenken. Sein würziges, bitter-süsses Aroma schenkt allen Speisen eine warme, harmonische Geschmacksnote. Doch nicht nur in Speisen kommt es zur Anwendung. Es ist auch für seine gesunde und heilende Wirkung bekannt. So wirkt Thymian unter anderem antibakteriell, antibiotisch und schleimlösend. Daher kommt es oft bei Husten, Schnupfen und Heiserkeit zum Einsatz. Thymian-Tee ist in dieser Zeit der Krankheit sehr beliebt, aber auch die Inhalationen helfen.

42 vorrätig

Artikelnummer: KRAUT-0022 Kategorie:

Beschreibung

50 Samen Thymian zum selbst aussähen. Aus der mediteranen Küche ist Thymian neben den anderen Gewürzen wie Basilikum, Rosmarin und Oregano ein Klassiker und nicht mehr wegzudenken. Sein würziges, bitter-süsses Aroma schenkt allen Speisen eine warme, harmonische Geschmacksnote. Doch nicht nur in Speisen kommt es zur Anwendung. Es ist auch für seine gesunde und heilende Wirkung bekannt. So wirkt Thymian unter anderem antibakteriell, antibiotisch und schleimlösend. Daher kommt es oft bei Husten, Schnupfen und Heiserkeit zum Einsatz. Thymian-Tee ist in dieser Zeit der Krankheit sehr beliebt, aber auch die Inhalationen helfen.

Auch wird es als natürliches Antibiotikum bezeichnet, da es in der Lage ist, nicht nur die Zahl der Erreger, sondern auch die Gefahr einer Resistenz-Entstehung zu dezimieren – zum Beispiel beim gefürchteten Krankhauskeim.

Thymian ist der Profi in Sachen Erkältungen, löst Verkrampfungen, lässt Durchfall keine Chance, hält bis ins hohe Alter geistig fit und ist ein Heilmittel gegen Volkskrankheiten und Krebs. Es ist zudem reich an Mineralien und Vitaminen.

Pflanz-Tipps: Die Thymian Samen sind sehr klein, daher ist es ratsam kleine Töpfchen oder Anzuchtschalen zu verwenden. Zudem haben wir es hier mit einem Lichtkeimer zu tun so das die Samen gar nicht oder sehr dünn mit Erde bedeckt werden dürfen. Da es sich bei Thymian um eine immergrüne Pflanze handelt, können seine Blätter jeder Zeit geerntet werden. Am besten erfolgt die Ernte jedoch kurz vor Beginn der Blütezeit. Zu diesem Zeitpunkt sind Aroma, Geschmack und Wirkkraft der ätherischen Öle am intensivsten. Verwendet werden kann das ganze Kraut – sprich Knospen, Blüten und Blätter.

Bitte beachten Sie: Es handelt sich hierbei um ein Naturprodukt. Daher können wir eine Austriebs- oder Keim-Garantie für Samen grundsätzlich nicht übernehmen, da die Bedingungen, unter denen eine Aussaat vom Kunden vorgenommen wurde, von uns nicht beurteilt oder beeinflusst werden kann.